Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Moneypenny77 am 14.01.2004, 9:57 Uhrzurück

Hm... habe mir darüber vorher noch nie Gedanken gemacht...

...aber ich denke, Ihr habt da recht!

Klar, verdienen Politiker mehr Geld als manch anderer, aber immer noch weniger, als viele Leute, die weniger Verantwortung haben. So denke ich, daß unser Bundeskanzler immer noch weniger Einkommen hat, als z.B. ein Michael Schumacher, Dieter Bohlen oder Oliver Kahn. Und ich denke ebenfalls, daß gerade unsere Spitzenpolitiker auch weitaus mehr Zeit in ihren Job stecken, als man glaubt und alles andere als faul sind. Selten zu Hause, oft auf Reisen, immer Schelte von der Presse und auch im Privatleben immer unter Beobachtung (ein Aspekt den man nicht vergessen sollte)...

Nun ist es aber leider wirklich so, daß viele von ihnen total überfordert sind mit dem was sie tun. Schaut man sich die Berufe so an stößt man bei Herrn Schröder auf einen Juristen (2. Bildungsweg), Lehrer, Mathematiker (Herr Eichel) und Fliesenleger (Herr Riester). Keiner hat Management-Erfahrung oder bringt volks- bzw. betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse mit, da ist es doch eigentlich vorprogrammiert, daß das in die Hose gehen muß. "Schuster bleib' bei Deinen Leisten"...

Und die die's besser machen könnten, weil sie über die erforderlichen Erfahrungswerte verfügen, wie z.B. Herr von Pierer, haben es eben nicht nötig, weil sie in ihren "alten" Jobs weitaus mehr Geld verdienen und sich das nicht ständig von 80 Millionen Deutschen vorhalten lassen müssen. Den Aufschrei möchte ich sehen, wenn die Bild titelt: "Kanzler verdient 1 Mio. € im Jahr..."

Politiker zu werden ist einfach kein attraktiver Berufswunsch für jemanden der die Fähigkeiten hat einen besser dotierten und auch höher angesehenen Job zu bekommen!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten