Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von ninas59 am 01.10.2005, 16:11 Uhrzurück

Hier die Antworten auf dein Posting

----Ich glaube nicht, daß mein Alter eine Rolle spielt. ----
habe ich oben erklärt, nachdem ich allerdings deine weiteren Reaktionen gelesen habe, hat sich jeglicher Welpenschutz sowieso erübrigt.

---Mal davon abgesehen, wurde bei unserer ersten Tochter auch eine Erkrankung festgestellt, die sie behindert oder schlimmer zur Welt kommen hätte lassen.
Ich habe mich sehr wohl dadurch mit auseinandersetzen müssen.---
Es ging mir ausschließlich um Trisomie18. Trisomie 21 und 18 unterscheiden sich so extrem, das der gleiche Mensch in beiden Fällen anders entscheiden würden. Es gibt kein allgemeines hopp oder topp.

--
ich habe sehr wohl verstanden, daß die Kleine nicht überlebensfähig ist, aber es kann sein, daß es den Abbruch kurzzeitig überlebt und was dann ist, das finde ich grausam! Von den Ärzten!--
In der 19 Woche KANN das Kind die Geburt nicht überleben! Da nutzt kein "aber wenn doch".

---Und ob du es glaubst oder nicht, ich akzeptiere ihre Entscheidung nur muß es möglich sein, auch die andere Seite zu diskutieren.---
Zumindest vermittelst du nicht das Gefühl als würdest du eine andere Meinung akzeptieren.
Schon gar nicht, da du nach Elkes Schlusswort so eine Diskussion an diesem Zeitpunkt anfangen muss, und das auch noch verteidigst.
Die Taktlosikeit des Zeitpunktes müsste dir doch irgendwie beizubringen sein, damit zu aufhörst weiterhin, jeglichen (leider nutzlosen) Versuch Anderer deinen Thread zu begraben, mit Kommentaren (Elke natürlich im Betreff, damit sie auch schön darauf hingewiesen wird) zu boykottieren.

---Aber wie gesagt, ich hoffe, Elke hat alles gut überstanden und es wird immer so sein, daß nicht alle einer Meinung sind.

Ich habe sie NICHT angegriffen----

Darf ich an dieser Stelle nochmal DEIN Posting einfügen das Elke direkt über den Wünschen findet, nachdem sie den bisher schwersten Gang ihres Lebens gegange ist. Warscheinlich geht es ihr nicht sonderlich gut, und dann findet sie DIESES Posting vor.

----------------------
Es gibt wie immer pro und contra und ich verstehe ihre Entscheidung nicht wirklich.
Warum wird ein krankes Kind abgetrieben und ihm somit die Chance auf eine eigene Entscheidung genommen?

Warum darf die Kleine nicht selbst eintscheiden, wann sie gehen möchte?

Für mich ist es Egoismus, denn es beweißt sehr viel mehr Stärke, ein Kind zur Welt zu bringen und es beim sterben zu begleiten.

So wird ihr die Entscheidung genommen und schon mit Hilfe von Medikamenten getötet.

Was ist, wenn die Kleine lebend zur Welt kommt?

Sie wird sich selbst überlassen und dann qualvoll sterben, da die Ärzte keine Lebenserhaltenden Maßnahmen durchführen...

Ich akzeptiere eure Meinungen und hoffe, daß auch meine dazu akzeptiert wird.

Viele schreiben, daß sie diese Entscheidung verstehen, weil es eben alle schreiben, aber insgeheim denkt vielleicht jemand so wie ich...

Bei einer Abtreibung wird immer ein Menschenleben unfreiwillig beendet. Ich finde es schlimm

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten