Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Strudelteigteilchen am 01.08.2011, 22:47 Uhrzurück

Re: Hauskauf/AU/Umschulung

Niemals würde ich das tun.

Das mit den Job- und Verdienstgarantien hatten wir auch durch - das kannst Du vergessen.

Dein Mann wird in drei Jahren fertig sein. Wie der Arbeitsmarkt dann aussieht, weiß der Geier. Es kann auch sein, daß er nach der Umschulung arbeitslos bleibt. Und dann?

Mein Ex-Mann hat eine Weiterbildung gemacht, die nur ein Jahr dauerte. Aber selbst da war es so: Als er die Weiterbildung begann, wurden Leute mit der Ausbildung händeringend gesucht. Als er fertig war, war der Boom vorbei. Und das galt nicht nur für meinen damaligen Mann - der ganze Kurs kam nicht mehr unter.

Ich würde mich niemals auf sowas verlassen. Darauf hoffen, davon ausgehen - ja. Aber fest damit rechnen und einen Hauskauf darauf stützen? Nie und nimmer!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten