Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von JoVi66 am 04.04.2003, 22:46 Uhrzurück

Haupsächlich an Ruth, weil ihre Statements gut sind, aber auch @ alle "Rummy"-Freunde, deren entsetzten Rufe ich gerne hören möchte und vor allem wie sie mir das Gegenteil erklären möchten....will

Hi,
haupsächlich an Ruth, weil sie eine ganz konkrete Frage gestellt hat , nämlich die wieso eigentlich keiner auf Germi's letzte Fragen vom Beitrag 2.4. 0.53h geantwortet hat:
".....Wo ist eigentlich bin Laden?????? Wird der noch gesucht? Warum hört man von dem nichts mehr????? Wer hat die Milzbrand-Briefe verschickt? Ist das aufgeklärt?
Wieso ist die USA gegen die Biowaffen-Konvention? Warum will die USA keine unabhängigen Kontrollen der Biowaffenprogramme in ihrem eigenen Land? Warum war die USA gegen ein Verbot von Anti-Personen-Minen? Warum werden die ganzen weltweiten Initiativen zum Umweltschutz boykottiert?".....

ich hätte eigentlich auch darauf gewartet, kam aber nichts genaues ausser weitere Beschuldigungen von gewissen Seiten, darum habe ich versucht mir selber eine Antwort zu geben: "..aus Macht und Geld-(Öl)gier eines bestimmten Dunstkreises zu dem neben dem Bush-Clan auch diverse Saudis zählen, deswegen
ad1) Wo ist eigentlich bin Laden?: Der Verbleib des Schwagers eines Öl-Kollaborateurs im Geklüngel Bush-Keran interessiert nicht mehr, da er seine Zwecke (nämlich Aufhetzten des amerikanischen Volkes) bereits erfüllt hat.
ad2) Wieso ist die USA gegen die Biowaffen-Konvention?: Dazu ein kleiner Auszug aus einer Senatsdebatte:...." Robert Byrd las Rumsfeld Auszüge aus einem soeben erschienenen Artikel des Magazins Newsweek vor - offizielles Erscheinungsdatum 23. September - in dem es hieß, daß die USA, nachdem Rumsfeld 1983/84 Bagdad besucht und dabei "herzliche Diskussionen mit Saddam Hussein" gehabt habe, den Irak mit militärischem Mitteln - Material und Nachrichten - versorgt habe; darunter seien eine ganze Reihe von "dual use" Geräten gewesen, also Techniken, die sowohl für zivile wie militärische Zwecke benutzt werden könnten - inklusive "Chemikalien und biologischen Kulturen". Anschließend befragte Byrd den Verteidigungsminister über die von Newsweek berichteten Fakten:
Byrd: "Haben die USA dem Irak dabei geholfen, daß er sich während des Iran-Irak-Krieges die Voraussetzungen für den Bau von Biowaffen schaffen konnte? Besteht nicht jetzt tatsächlich die Möglichkeit, daß wir genau das ernten, was wir selbst gesät haben?"
Rumsfeld: "Ich habe den Artikel nicht gelesen. Wie Sie nahelegen, wurde ich von Präsident Reagan gebeten, für einige Zeit - Ende 83, Anfang 84 - als Gesandter im Nahen Osten tätig zu werden, nachdem die Marines - 241 Marines - in Beirut getötet worden waren. Im Rahmen meiner damaligen Verantwortung habe ich tatsächlich Bagdad besucht. Dabei habe ich mich mit Tariq Asis getroffen. Ich habe mich auch mit Saddam Hussein getroffen: Und ich habe eine gewisse Zeit mit ihnen verbracht und mich mit ihnen über den Krieg unterhalten, den sie damals gegen den Iran geführt haben." Anschließend behauptete Rumsfeld, "niemals von dem gehört zu haben, was Sie [in Newsweek] gelesen haben";.............
ad3) Wieso werden die ganzen Umweltschutz Kampagnen boykottiert? Weil einer der größten Umweltverschmutzer ( Ölproduzenten) zufällig Bush ( namentliche Ähnlichkeiten sind rein zufällig, gell) heisst und schon lange eine Lockerung der Umweltschutzbestimmungen forciert.
Sorry an die, die es eh gewusst haben wenn ich bereits Gesagtes wiederhole und an die ganz "Eingefleischten Kriegsfreunde": Macht euch nichts daraus, ist nur Propaganda und womöglich sind's nur "Zeitungsenten und überhaupt... Brauch euch alles nicht zu belasten, gell?
Ciao JoVi

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten