Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Moneypenny77* am 29.08.2005, 9:49 Uhrzurück

Re: Hat jemand

Wenn ich drei, vier, oder fünf Jahre nicht arbeite, bin ich immer im Rückstand, egal, warum ich nicht arbeite. Wenn ich mich für "höherqualifiziert" halte, obliegt es mir, trotz Erziehungsurlaub auch in der Zwischenzeit den Anschluss zu halten.

Ich verstehe leider gerade mal nicht, wo Dein Problem liegt? Möchtest Du, daß quasi über mittlerweile mangelnde bzw. "auffrischerforderliche" Qualifikation hinweggesehen wird, "nur" weil man Kinder erzogen hat oder meinst Du, und hier stimme ich ja zu, daß es eben weitaus bessere Möglichkeiten geben muß, daß frau wesentlich früher wiedereinsteigt, aber dabei auch die Kinder nicht "zu kurz" kommen?

Unter familiengerechten Jobs verstehe ich solche mit flexiblen Zeitkonten, Heimarbeitsplätzen, "Job-Sharing" etc. Damit ist jedenfalls nicht gemeint, daß die CDU mehr Putzstellen schaffen will, damit auch jede Frau was passendes findet ;-).

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten