Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von schneckchen19 am 12.03.2005, 20:16 Uhrzurück

Hallo, muss mich mal ausheulen bei euch :o)

Hallo,

habe den text auch schon im RuB gepostet, aber vielleicht treiben sich ja hier noch ein paar rum, die noch Ideen haben. Kopiere euch den text einfach noch mal rein:

Hallo,

muss mich heute mal hier ausheulen..
Wir haben einen echt stressigen Nachbarn..
Er kommt dauernd hier hoch gerannt und beschwert sich das unser Sohn, 4,5 jahre alt, zu laut sei. Es würde unten richtig laut poltern.
Jetzt ist es so, das Dominik unter der Woche so gegen halb 5 nach Hause kommt und um 19 Uhr wieder im Bett verschwunden ist. In den 2,5Std spielen wir meist noch Gesellschaftsspiele und essen ja auch noch Abendbrot, was ca eine halbe Std dauert. Soviel kann er da also nicht rum rennen. Aber angeblich ist er dauernd zu laut... Wenn wir mal etwas länger saugen, haben 3 Katzen, davon noch eine weiße und die haaren ja auch und wir saugen die Couch und die Kratzbäume gründlich ab, kommt er nach oben weil das Saugen zu laut sei. Morgens wenn ich aufstehe schellt nur mein Handy als Wecker. Das hätte ich ja wohl extra auf den Boden gelegt, das wäre zu laut, davon würde er sich gestört fühlen. Mein Handy liegt nie auf dem Boden und zu laut kann das beim besten Willen ja wohl nicht sein.
Heute hat Dominik Besuch über Nacht. Das war dem guten Mann wieder mal zuviel.. Mein Sohn hat heute den halben Tag nur TV geguckt, was er eigentlich nie darf, nur abends so ne halbe Std und da hatte ich schon echt nen schlechtes Gewissen, aber ich dachte wenn Dominik´s Freundin heute da ist, wird es ja später eh etwas lauter. Die Kleine war grad 15 min hier, die Mutter der Kleinen war noch da, da hämmerte es wieder fürchterlich vor der Tür. Wir gehen gucken, keiner mehr da (das macht er in letzter Zeit öfter mal). Tja, und dann stand plötzlich die Mutter des Nachbarn in der Tür und schrie wie ne Irre rum wir sollten und schämen und wir wären ja verrückt. Die wohnen da unten in einer 3,5 Zimmerwohnung (die Eltern mit dem 7-jährigen Sohn und seine Mutter). Den Jungen von denen hört man nie und er macht im Hausflur auch immer nen völlig verstörten Eindruck. Naja, jedenfalls stritt erst mein Freund mit dem kerl rum und dann bin ich dazwischen. er meinte nämlich dass das Getrampel schon den ganzen Vormittag zu hören gewesen sei. Da sagte ich ihm das ich den ganzen Vormittag gebügelt habe und das mein Sohn im Schlafzimmer im Bett lag und den ganzen Tag TV geguckt hat und ich nicht bereit wäre mein Kind vor der Kiste verblöden zu lassen, nur damit er seine Ruhe hätte.
Er meckerte dann rum das er dafür sorgen würde das wir noch was von ihm zu hören bekämen. Mein Freund meinte dann er solle doch vor Gericht ziehen und ich schmiss hinterher das ich ihm gerne Gerichtsurteile ausdrucken könne das Kinderlärm "erlaubt" sei. Die Hausverwaltung steht hinter uns und ich bin eh Rechtsschutzversichert, macht mit also keine großen Sorgen, aber es ist wirkilch total nervig..
Er beschwert sich auch das wir Katzen haben und die vom Kratzbaum springen, aber momentan hat er es nur noch auf Dominik abgesehen..
Wir haben Laminat, darunter den Dämmschutz und die ganze Wohnung dann auch noch mit Teppich ausgestattet.
ich renn jetzt nur noch Dominik hinterher und bitte ihn sich leise zu verhalten, aber das kann es doch nicht sein...

Ist doch echt blöd, hab keine Ahnung wie ich mich verhalten soll. Mit ihm reden kann man echt nicht, der motzt sofort los, wir wären verrückt und hat meinen Freund als Arschloch beschimpft usw...

War schön sich mal ausheulen zu können.. :o)

Liebe Grüße
Sylvia

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten