Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Leena am 01.11.2005, 19:02 Uhrzurück

Re: Häuslebauer

Hallo Linda,

nein, keine Hoffnung, Du musst Deinen Steuerberater keinen Kopf kürzer machen, so leid's mir tut. :-)

Und mit der Eigenheimzulage hast Du völlig recht, wenn die Immobilie insgesamt über 100.000 EUR gekostet hat und der maximale Förderbetrag damit erreicht war, interessiert sich niemand für einzelne Handwerkerrechnungen.

Allerdings gibt es seit 2003 den § 35a EStG, wonach "haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse" und "haushaltsnahe Dienstleistungen" unter bestimmten Umständen die Einkommensteuer vermindern können, d.h. man kann z.B. die Kosten für den Gärtner, die Putzfrau oder eben auch den Tapezierer/Maler u.U. steuerlich geltend machen, aber da gibt es höchstens 10 % der Kosten, maximal 510 Euro, bzw. 12 % der Kosten, maximal 2.400 EUR (Materialkosten werden allerdings nicht berücksichtigt bzw. aus der Handwerkerrechnung herausgerechnet).

Also falls Dich das betreffen sollte, kannst Du ja mal angelegentlich bei Deinem Steuerberater nachfragen... *grins*

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten