Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Linda in USA am 31.01.2003, 20:15 Uhrzurück

Re: Habe mich jetzt durch alle Postings gekämpft und...

Hallo Moni,

ich finde die Medien in Deutschland malen immer den Teufel an die Wand. Da herrscht immer Weltuntergangsstimmung, es wird gejammert, aber keine Loesungsvorschlaege gefunden. Ich hab erst wieder einen Berg deutsche Zeitschriften gelesen, den mir meine Eltern mitgebracht haben. Ob Schmalzblatt oder "serioeses Politmagazin" - irgendwie denke ich ich bin in der Twilight Zone, wenn ich das lese.

Die USA "spielen" sich nicht auf als Weltmacht, sie sind die Weltmacht. Das ist einfach eine Tatsache. Und dazu muss man sagen, besser die USA als z.B. China. Ich kann damit jedenfalls durchaus leben. Die USA nimmt sich nicht das Recht, alleine zu entscheiden, sonst haetten die Saddam schon vor Monaten angegriffen. Allerdings sitzen die USA auch nicht unnoetig rum und debattieren alles zu Tode, sondern sie handeln lieber. Anders erreicht man eh nichts mit Saddam, der seit 12 Jahren (!!) alle verarscht hat.

Uebrigens "will" in den USA auch niemand Krieg - am wenigsten die, die Verwandte in der Armee haben. Allerdings hat die Geschichte auch gezeigt, was passiert, wenn man nichts macht und wartet, bis es zu spaet ist (Hitler).

Ich denke jedenfalls, dass falls es Kracht alles ruckzuck vorbei ist und die Irakis die USA und U.N. mit offenen Armen empfangen, wie im ersten Golfkrieg, als die ganzen Irakische Armee mehr oder weniger gefluechtet oder uebergelaufen ist.



finde alle überzeugend. Sowohl die von linda - als auch die der anderen. Aber wer hat um Himmels willen recht?
Ich denke, wir werden hier von den Medien manipuliert in dem geschrieben wird, Bush will den Krieg, er will sich ein Denkmal setzen (Stern beschreibt es als Visionen Ding) und in den USA wird ganz klar für einen Krieg geworben. Das ist logisch und verständlich.

Ich habe auch zwei Kinder und Angst um sie. Aber wieviele Frauen im Irak haben Kinder - und Angst um sie? Ich glaube den Bildern nicht mehr, die gezeigt werden, wenn tausende begeistert für Hussein demonstrieren.
Natürlich MUß etwas unternommen werden. Aber ein Krieg ist NIE gerecht und NIE gerechtfertigt. Es trifft IMMER die falschen.

Ja, vielleicht sehen wir es hier in Deutschland falsch. Aber wir sind so erzogen. Wir werden heute noch für zwei Weltkriege verantwortlich gemacht. Auch wenn unsere Generation gewiss nichts mehr damit zu tun hat.
Unsere Großeltern kennen noch die Wunden die ein Krieg hinterläst. Die Amerikaner auch?
Ich habe schon den Eindruck das sich Amerika zu gerne als Weltmacht aufspielt und sich das Recht herausnimmt allein entscheiden zu dürfen.
Vielleicht wird uns aber der Eindruck auch nur über die Medien so verkauft?
Ich weiß0 nicht was ich denken soll. Ich wünsche meinen Kindern nur eine sorgenfreie glückliche und vor allem friedliche Zukunft. Wie jede Mutter - egal ob in Amerika, Afganistan, Irak, Israel oder sonst wo auf der Welt.
Moni

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten