Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Martin am 18.08.2005, 17:44 Uhrzurück

Re: Hab da mal recherchiert (ist aber lang doch informativ)

Hallo,

in einer Zeit, in der Arbeitslosigkeit einer der grössten Probleme unserer Gesellschaft ist, ist die Bezeichnung "profitiert von Arbeitslosigkeit" schon manipulierend. Man zieht Vorteile aus der Arbeitslosigkeit, aus dem Schaden, aus dem Elend anderer.

Der Journalismus ist auch nicht aufdeckend gegen die Kirche, er ist nicht überhaupt nicht aufdeckend. Es sollte inzwischen jeder wissen, das die Kirchensteuer von der Einkommenssteuer abhängig ist. Insofern ist der Verweis auf die Kirchensteuer, aber das bewusste Verschweigen der Einkommensteuer bzw. des Zusammenhangs wieder eine Breitseite gegen die Kirche.

Auch der fehlende Hinweis auf den Staat erweckt den Eindruck, dass nur die Kirche Geld bekommt. Dass der Staat noch mehr profitiert wird oberflächlich lesenden und denkenden Personen nicht oder spät ersichtlich.

Bedenkt man außerdem, dass die meisten Menschen nur Überschriftn und evtl. wenige Zeilen eines Artikels lesen, dass außerdem durch eine Überschrift bereits vorgegeben wird, welche Denkrichtung ein Schreiber vorgeben will, so ist der ganze Artikel sehr deutlich einseitig und manipulierend.

Und diese Geisteshaltung ist nicht nur in diesem einen Artikel, sondern in fast allen Beiträgen dieser Seite zu finden.

Grüße, Martin

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten