Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von tinai am 13.07.2005, 16:29 Uhrzurück

Ha, Marit, jetzt habe ich Dich aber am Wickel....

....genau so ein liebes Au Pair Mädchen habe ich im Bekanntenkreis gehabt, die musste nachts anschaffen gehen - allen Ernstes und die Familie hat es lange noch nicht einmal gewusst!

Du verallgemeinerst ein bisschen (gelinde ausgedrückt). Die Ukrainer sind genau so couragiert, wie Du beschreibst, haben aber nach wie vor enorme Probleme. Mein Ex-Au Pair lebt in Deutschland und ist verheiratet. ER war gerade in der Ukraine zu Besuch und war entsetzt über die Zustände - die Preise steigen enorm, die Löhne ziehen nicht mit - eben die übliche Entwicklung. Er hat alles daran gesetzt, nicht mehr dorthin zurück zu gehen. Da ist es doch offensichtlich, dass viele gerne in den vermeintlich goldenen Westen wollen, der für sie ja das Paradies ist - alle unsere Au Pairs aus Osteuropa konnten sich gar nicht vorstellen, dass es solche Sozialleistungen wie in Deutschland gibt, das Lohnniveau war jenseits jeder Vorstellungskraft für die. Würde ich in so einem Land leben, würde ich wohl auch genauso danach streben, dort wegzukommen. Aber deswegen kann ich das doch nicht verteidigen.

Es geht dabei auch noch weniger um die Prostitution als um die Schwarzarbeit, die dadurch wieder massiv gefördert wurde und um es hart auszudrücken: Die Prostitution spiegelt die Moral einer Gesellschaft wieder, aber trifft "nur" die Prostituierte, die Schwarzarbeit trifft die ganze Volkswirtschaft.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten