Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von faya am 04.01.2006, 10:00 Uhrzurück

Greenpeace Bericht wg. Obst-und Gemüsepestiziden / Bitte um Engagement

Hallo,

habe gestern den Greenpeace Bericht in einem Rundbrief bekommen über Obst-und Gemüsetest bekommen. Es ging um Schadstoff und Pestizidrückstände.

70% enthalten Pestizide

bei 100 von 658 Proben wurden die Höchstwerte überschritten

16 Proben haben Werte die für Kinder akut gefährlich werden können

27 von 112 Proben Deutscher Landwirte lassen vermuten,d aß illegale Pestizide eingesetzt werden

Alle Ergebnisse kostenlos unter "Pestizide aus dem Supermarkt" 040-30618-120 oder zum runterladen www.einkaufsnetz.org/supermarkt

Trauben, Nektarinen und Kopfsalat sind so hoch belastet, daß man sie unbedingt Bio oder gar nicht kaufen sollte.

Die besten Ergebnisse außer dem Bio haben ALDI und BILLA

Mittelfeld der Giftbelastungen:

Edeka Spar Tengelmann Tegut Rewe

UND AM SCHLECHTESTEN : MIGROS
METRO
LIDL

Es wird drauf hingewiesen WIE wichtig die Reaktion des Verbrauchers ist und wie hoch der Einfluß des Konsumenten.

Alle diese Discounter haben ihre Internetseiten und man kann Kontakt aufnehmen.

Das kostet uns alle nichts - nur ein bischen Zeit. WÜrde euch auch bitten, mal eine Mail an einzelne Firmen zu schicken oder einen Anruf auf der kostenlosen Infoline von Lidl zu tätigen. Ich finde Metro, Lidl, Migros und auch das Mittelfeld der Bewertungsergebnisse sollte wissne, daß man daraus Konsequenzen zieht.

Ich werde wieder bei Aldi einkaufen - allein aus dem Grund schon.

Ich finde, grad weil wir alle Kinder haben, sollten wir uns die Mühe machen, mal eine Mail zu schicken und so im Rahmen unserer Möglichkeiten EInfluß zu nehmen auf das was uns da an Gift in den Einkaufskorb gelegt wird.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten