Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von shinead am 18.08.2011, 13:03 Uhrzurück

Re: Gesinnungsfragen bei der Einbürgerung abgeschafft-bereits rechtskräftig?

Mr. Google hilft: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.einbuergerung-gesinnungstest-vor-dem-au s.6e99bbf1-f657-4e91-936e-580c8ac91b50.html

Die Fragen sollen abgeschafft werden - sind es aber noch nicht. Eine Verweigerung würde also dazu führen, dass man die Staatsbürgerschaft nicht erhält.

Ehrlich gesagt finde ich das gar nicht so doof. Wenn ich in die USA einreise muss ich auch angeben ob ich einen Anschlag plane und dann sogar meine Fingerabdrücke abgeben.
Warum also nicht solche Fragen? Wer lügt, verliert im Fall der Fälle die Staatsbürgerschaft wieder und hat dann auch kein Anrecht mehr auf Sozialleistungen. Aufgedeckt würde das ja sowieso erst im Falle einer Straftat.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten