Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Frosch am 28.09.2005, 19:31 Uhrzurück

@Geli: Stimmt so nicht...

Hallo!

Also, es ist vielleicht so, daß die meisten Menschen keine Schmerzen leiden müssen, das gilt aber nicht für alle.

Meine Mutter hat wg. chronischen schwersten rückenschmerzen Morphinpflaster bekommen, die aber irgendwann (Gewöhnung an die Dosis) nicht mehr richtig geholfen haben. Dazu kam dann Lungenkrebs mit Chemo, die nicht gewirkt hat.
Es wäre schön gewesen, wenn sie hätte in Frieden sterben können. Im Hospiz hat sie zwar Morphium bekommen, und zwar IMMER, wenn sie über Schmerzen klagte (über einen "Port" - direkt in den Blutkreislauf). Aber Schmerzen hatte sie die ganze Zeit. Und zwischendrin immer gefleht, wir sollten ihr doch helfen (beim Sterben). Ein Kampf bis zum Ende.

Es kommt sicher auch auf die Schmerztoleranz an, aber auch auf die psychischen Umstände. Wenn jemand an den Schmerzen leidet, verursacht das psychische Leiden auch Schmerzen. Sozusagen der Schmerz am Schmerz... Manche Menschen sind nicht stark genug, den Schmerz zu ertragen. Und da hilft dann leider auch die beste Schmerztherapie nicht.

LG Antje

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten