Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Nurit am 05.11.2005, 8:44 Uhrzurück

Re: Geld verborgen Früher viel, doch aus Schaden wurde ich klug

Ich würde nur noch an gute Freunde Geld verleihen. Einem Freund, dem es wirklich von Zeit zu Zeit nicht gut ging, habe ich oft etwas geleihen und er hat es immr pünktlich und ohne Aufforderung zurückgezahlt. Deshalb habe ich dann (schon nicht ganz bedenkenlos) einer Mutter aus dem Kindergarten auch Geld geborgt, weil sie eine Umschulung machte und nicht viel Geld hatte und mir das Kind leid tat. Leider hat sie mich so dermaßen verarscht, dass ich schon sprachlos war. Zunächst musste ich mehrfach anrufen, weil ich sie komischerweise nach dem vereinbartem Rückzahltermin nicht mehr auf dem Weg zum KiGa getroffen habe, was sonst immer der Fall war. Dann musste ich mir eine rührselige Geschichte von ihrer kranken Mutter in Polen anhören und zweimal wollte sie am nächsten Tag gleich vorbeikommen, aber kam nicht.Als Krönung hat sie sich mit mir beim Chinesen verabredet, wo sie angeblich abends einen Nebenjob hatte, nur leider kannte sie da keiner. Ich war damals AE mit 3 Kindern und hatte ihr einen Betrag geliehen, der einem Monatsgehalt von mir entsprach. Nachdem ich die Sache einem befreudeten Anwalt übergeben habe, ließ sie sich auf Ratenzahlung ein und zeitgleich bekam ich anonyme Drohanrufe.Das Geld habe ich nur zu 1/3 wieder erhalten und Madame ist inzwischen spurlos verschwunden und der Junge im Kiga abgemeldet....

LG,
Kathrin

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten