Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von 3fachMama am 26.04.2011, 13:26 Uhrzurück

Re: Geht es um die TAUFE oder um gelebten GLAUBEN?

ich denke auch, man sollte die kinder nur taufen lassen, oder auch später kommunion,konfirmaltion, firmung,
wenn man auch daran glaubt.

ich mache seit jahren katechetin bei den kommunionkindern.
da bekomm ich oft genug mit, dass zu hause überhaupt nicht daran geglaubt wird, aber das kind MUSS gehen, weil es halt so ist.

find ich ehrlich gesagt quatsch.
ne bekannte von mir hat 3 jungs. die beiden große wurden getauft, als SIE sich entschieden haben, zu kommunion gehen zu WOLLEN.
sie gehen in die kirche und leben auch den christlichen glauben. bei dem kleineren wird das genau so gemacht.
kurz vor der kommunion wurden sie getauft.
und wenn einer der jungs es nicht will, ist das für sie auch in ordnung. entscheiden können sie sich im erwachsenenalter noch genau so.

es gibt genug, die im erwachsenenalter konvertieren, weil ihnen ein anderer glaube mehr zusagt.
also warum sollte sich ein kind mit 9 oder 10 jahren dann nicht selbst entscheiden.

ich persönlich will das zwar nicht, weil ich immer ein schlechtes gefühl hatte BIS meine kinder getauft waren.
nach der Taufe hatte ich einfach die innere Ruhe,sicherheit (wie man es nennen mag), dass das kind jetzt ganz und gar von gott angenommen ist und auch den schutz von "oben" hat.

aber das kann jeder machen wie er will.
anders find ich es auch ok. halt nicht für mich

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten