Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von melli & Jean-Luc am 03.06.2003, 10:02 Uhrzurück

Gehört eigendlich nciht hierher, aber ich brauch mal nen Rat

Hallöchen!!

Wir waren letzte Woche Montag beim Allergologen zum Allergietest mit unserem 17 monate alten Sohn Jean-Luc.
Es wurde ein Pricktest mit frischen lebensmitteln gemacht, er reagierte auf Ei und Soja, wir bekamen an diesem Tag keinen Arzt zu Gesicht und wurden mit diesem "Befund" von der Sprechstundenhilfe ohne jede Info nach Hause geschickt, auf Nachfrage (!) sagte man uns, das wir denn Mittwoch darauf (also ebenfalls letzte Woche) anrufen sollten, dann hätte sich der Arzt das "Ergebniss" (also das was die Sprechstundenhilfe notiert hat) angeschaut und man würde sehen wie es wieter geht, evtl. würde dann eine Ernährungsberatung in Frage kommen. Wir haben also am Mittwoch früh angerufen, und nachdem wir nach einigen Hundert Versuchen (es war entwedert andauernd besetzt, oder es ging niemand ran) endlich jemanden an der Strippe hatten wurde uns mitgeteilt, das der Arzt sich das "Ergebniss" noch nicht angeschaut hätte. Die Sprechstundenhilfe sagte uns, sie würde ihn darauf ansprechen uns uns dann evtl. noch zurück rufen. Nichts war!!!
Gestern haben wir dann erneut angerufen (nun schon eine Woche nach den Test) und uns wurde wieder keine Info gegeben!!! Sie hätten im Moment viel zu tun, und müssten für noch zwei andere Kinderärzte die Vertretung machen, wir könnten ja diese Woche mal reinkommen, aber dann müssten wir extrem lange warten, besser wäre es, wenn wir nächste Woche Mittwoche oder Donnerstag mal anrufen und dann ggf. vorbei kommen würden!!! Bis dahin sollten wir erstmal so weitermachen.

?????

Ich betone nochmals: Wir haben bisher keinerlei Information darüber bekommen wie wir unseren Sohn nun zu ernähren haben!!! Geschweige denn, auch nur die kleinste Info worauf wir achten sollen, also gehen die doch davon aus, das wir unseren Sohn weiter ganz normal ernähren, oder? Was bedeuten würde, wir ernähren unseren Sohn so, das er Durchjfall, Erbrechen, und Ausschlag hat, das kann doch wohl nicht gut sein, oder???

Langer Rede kurzer Sinn: heute Nachmittag gehen wir zu einem anderen Allergologen, mal sehen was der dazu sagt, ich kann mir nicht vorstellen das diese "Behandlung" normal ist. Außerdem bin ich mal gespannt, was auf der Rechnung steht (Wir sind Privat/ Beihilfe versichert, und bekommen die Rechnungen).....

LG Melli

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten