Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Trini am 14.09.2005, 10:03 Uhrzurück

Re: Frage wg. gefährlichem Brunnen

Hallo faya,

erst mal verstehe ich Deine Gedanken sehr wohl. Sicher macht man sich da Sorgen.

Auf der anderen seite treibt das Gesetz machmal komische Blüten. Si ist hier in S.-H. mal ein Hausbesitzer vor Gericht gelandet, weil in seinem Gartenteich (im eingezäunten Garten ein femdes Kind fast ertrunken wäre. ER hat das Kind entdeckt und gerettet. Die Eltern hatten es nicht beaufsichtigt und es war über den Zaun geklettert. Für mich eher ein Fall von Hausfriedensbruch.

Auf der anderen Seite gibt es doch soooooo viele "natürliche Gewässer", die keiner sichern muß.

Es liegt also doch sehr viel mehr in der Hand der Eltern, ihren Kindern den nötigen Respekt vor derartigen Gefahren beizubringen. Schließlich erzieht man seine Kinder ja auch mit Respekt vor dem Straßenverkehr.

Trini

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten