Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Kerstin Nie. am 22.04.2003, 16:29 Uhrzurück

Re: Folter? Hier eine andere Version...

Schwerer Schlag gegen die Kaida
Khalid Sheikh Mohammed in Pakistan festgenommen

By. Delhi, 2. März

Khalid Sheikh Mohammed, einer der meistgesuchten Anführer der Kaida, ist am Samstag in Pakistan festgenommen worden. Lokale Sicherheitskräfte hatten am frühen Morgen ein Haus in Rawalpindi, der Zwillingsstadt Islamabads, gestürmt. Zusammen mit Khalid Sheikh Mohammed, der im Schlaf überrascht wurde, sind zwei weitere Männer verhaftet worden. Der pakistanische Informationsminister erklärte am Sonntag, die ganze Operation sei ohne Blutvergiessen abgelaufen. Sie sei ein voller Erfolg gewesen. Mohammeds Name steht ganz oben auf der FBI- Liste möglicher Hintermänner der Attentate vom 11. September 2001. Er wird auch verdächtigt, die Anschläge gegen die amerikanischen Botschaften in Kenya und Tansania im August 1998 mitgeplant zu haben. Bereits im letzten September hatten die Behörden gehofft, Mohammed festnehmen zu können, als sie in Karachi ein Versteck der Kaida aushoben, bei dem Ramzi bin as- Sheikh, ein wichtiger Verbindungsmann zu den Attentätern des 11. September, verhaftet wurde.

Auslieferung an die USA
Laut pakistanischen Angaben waren bei der Razzia in Rawalpindi auch Agenten des FBI beteiligt, nachdem die Amerikaner die Behörden über die Anwesenheit des mutmasslichen Terroristen ins Bild gesetzt hatten. Mohammeds Spur soll auf Grund von Informationen eines in Haft befindlichen pakistanischen Arztes in Kuwait aufgenommen worden sein. Mohammed habe sich darauf aus seinem Herkunftsland abgesetzt und sei am Donnerstag in Rawalpindi aufgetaucht. Die drei Verdächtigen seien, zusammen mit einem in Karachi verhafteten Mitglied der Kaida, den USA übergeben worden und befänden sich nicht mehr im Land. Es wird angenommen, dass sie - wie in früheren Fällen - zunächst auf ein Kriegsschiff der Navy im Indischen Ozean geflogen worden sind, bevor sie in das Gefangenenlager für Taliban und Al-Kaida-Kader nach Guantánamo übergeführt werden.

Politischer Erfolg für Bush
Die Verhaftung Mohammeds ist zweifellos ein wichtiger Fang. Er könnte den USA nicht nur wichtige Informationen über die Organisation der Kaida und Hintergründe der September-Attentate liefern, sondern auch über geplante Aktionen. Sicherheitsexperten weisen aber darauf hin, dass die Organisation zweifellos so aufgebaut ist, dass einzelne Personen nur über beschränkte Kenntnisse verfügen. So ist etwa keineswegs erwiesen, dass Mohammed über das Versteck Usama bin Ladins und anderer Anführer der Kaida Auskunft geben kann. Seit einigen Wochen halten sich in Pakistan Gerüchte, wonach sich bin Ladin irgendwo im Nordwesten Pakistans aufhalten soll. Dies hat Präsident Musharraf letzte Woche veranlasst, ein weiteres Mal zu beteuern, er sei sicher, dass bin Ladin tot sei. Die Festnahme Mohammeds ist aber auch ein politischer Erfolg für Präsident Bush, der immer wieder kritisiert wurde, die USA hätten mit ihrer Irak-Obsession Afghanistan und die Verfolgung von Mitgliedern der Kaida vernachlässigt. Auch hat sich ein weiteres Mal gezeigt, wie wichtig Pakistan im Terrornetzwerk ist.






Suchen





Weitere Artikel


EU-Hilfe für den Irak aus der Luft

Palästinensische Kabinettsbildung geplatzt

Eskalierende Gewalt nach indischem Friedensangebot in Kaschmir

Pilgerzug nach Kerbala nähert sich dem Höhepunkt

Blix prangert Geheimdienst an

Obasanjo in Nigeria klar in Führung

Nordkorea schwächt seine Drohungen ab

Indiens Regierung bemüht sich um Frieden in Kaschmir

Irlands Regierungschef fordert die IRA heraus

Als Reformer ein Versager



Sämtliche Artikel




Herausgegriffen


Irak im Visier

Die EU blickt nach Osten

Der Fall Milosevic





Swiss news on politics and business, NZZ background articles and useful Swiss links




Finanzmärkte:

Aktuelle Kurse der weltweit wichtigsten Börsenplätze





Terrorismus

Schon komisch, wie vielfältig solche Berichte sind.
(Gelesen bei NZZ Online)

Ciao, Kerstin!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten