Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von fusel am 19.03.2003, 11:40 Uhrzurück

Re: *Fingerheb* (o:

Hi brandi,

natürlich hast du Recht: "Walk is (auch) cheap", wenn ich mir dieses Wortspiel in ernsten Zeiten mal erlauben dar. Ob ich mir nun einen Kissenbezug an den Kiwa knüpfe und mitmarschiere wird an der politischen Situation nichts ändern. Das ist ja das Traurige: die Zustimmung der Briten für Krieg steigt, liegt aber immer noch bei nur 30-40%, die Franzosen machen auch mit wenn Saddam mit Giftgas antworten sollte.
Ist das im Sinne der jeweiligen Völker? Nein, ich bin mir sicher das nicht?
Ändert das etwas an der Situation? Nein, natürlich auch nicht.
Schade das direkte Demokratrien anscheinend nicht praktikabel sind, so ist man der Entscheidung die man vor Jahren bei einer Wahl getroffen hat hilflos ausgeliefert.
Aber ich denke ich verzettel mich jetzt.

Das wirklich Traurige an dem Embargo gegen den Irak ist, das das Land im Gegensatz zu Nordkorea z.B. reich an Rohstoffen ist. 20 Jahre Krieg und Embargo haben ihre Spuren hinterlassen, aber es ist kaum zu glauben das das Bagdad das man als orientalische Kulturstätte, als wohlhabend, aus Märchen und Filmen kennt, dasselbe sein soll, das jetzt in der Hand eines Diktators liegt.
Die Menschen heben im Zuge der Kriegsvorbereitung Brunnen aus um von der Wasserversorgung unabhägig zu sein und was finden sie? Öl. Der Irak ist nicht arm.

Und in einem hast du sicherlich Recht, es ist für den Westen sicherlich leichter und billiger(!) an die Rohstoffe eines anderen Landes zu kommen, wenn es eine Dikatatur ist, und keine Demokratie.

...ehrlich gesagt wundert es mich das du nicht den immensen Energiebedarf der USA anspricht, Stichwort Kioto.


grüße

fusel

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten