Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Rio am 17.01.2006, 14:05 Uhrzurück

Re: Film

Hallo,

ohne Ahnung von russischer Literatur zu haben, kann ich dir trotzdem beipflichten.

Als Europäer sollte man sich die nachgedrehten Ami-Versionen europäischer Filme überhaupt nicht anschauen: geglättet, abgeflacht, inhaltlich gekürzt bis verstümmelt und bei solchen Extrembeispielen auch noch komplett sinnentleert, wenn das Ende verändert/geschönt wird.

Ein schlimmes Beispiel: "Spurlos" von George Sluizer. Einmal in der nierderländischen Version, dann die nachgedrehte Hollywood-Version (die Sluizer ebenfalls drehte *schande*)
Das Ende auch komplett anders. Wo die original-Version düster und mit einem Paukenschlag endet, mußte Hollywood noch ein neuerfundenes "Happy-End" dranhängen.

Ich habe noch keinen einzigen Film gesehen, bei dem die amerikanische Version auch nur annähernd das europäische Original erreicht hätte.
Okay doch, einen: drei Männer und ein Baby. Gefällt mir im Original zwar besser, aber die Ami-Version ist auch ganz nett anzuschauen.

Wenn ich weiß, dass ein Film ein Hollywood-Nachdreh eines europäischen Films ist, schaue ich ihn mir meistens gar nicht mehr an.

Viele Grüsse,
Rio

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten