Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von *Myriam* am 26.03.2003, 16:32 Uhrzurück

Experte: Irak-Krieg kostet auch Deutschland viel Geld

Experte: Irak-Krieg kostet auch Deutschland viel Geld

Obwohl Deutschland nicht am Irak-Krieg teilnimmt, rechnen Experten mit massiven Belastungen für den Haushalt. Die direkten und indirekten Kosten könnten insgesamt 20 bis 30 Milliarden Euro betragen, sagte der Leiter des Bremer Instituts für Europäische Wirtschaft, Rudolf Hickel. Die Bundesregierung scheint von weitaus geringeren Ausgaben auszugehen.
Fünf Milliarden für Anti-Terror-Maßnahmen
Zu den direkten Kosten des Irak-Kriegs zählt Hickel zusätzliche Ausgaben für innere Sicherheit, Flüchtlinge sowie das Welternährungsprogramm. Allein für die Sicherung alliierter Kasernen und jüdischer Einrichtungen prognostiziert er drei bis fünf Milliarden Euro. Außerdem würde durch den Krieg das Wirtschaftswachstum weiter schrumpfen, die Arbeitslosigkeit und die Staatsausgaben steigen, betonte Hickel. Er nannte es eine "Ironie, dass wir auf der einen Seite den Krieg nicht wollen und ihn auf der anderen Seite mitfinanzieren".

Regierung hat nur 50 Millionen zurückgelegt
Die Bundesregierung sieht im Zusammenhang mit dem Irak-Krieg bislang nur 50 Millionen Euro zusätzlich vor. Im Etat des Auswärtigen Amts soll der Posten für humanitäre Hilfe von 40 auf 80 Millionen Euro erhöht werden. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung will weitere zehn Millionen Euro für Not- und Flüchtlingshilfe bereit stellen. Eine Sprecherin des Innenministeriums sagte, es sei noch zu früh, um zusätzliche Kosten für die innere Sicherheit zu beziffern.

quelle: www.t-online.de

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten