Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von malwinchen am 02.06.2011, 10:20 Uhrzurück

es ist doch nur zufall, dass es nicht DER ehec-stamm war, welcher für die derzeitige

krise veranwortlich ist, aber WAR ein ehec-stamm! und der gehört nicht auf die gurken - basta! es ist also fakt, dass die spanischen gurken keimverseucht waren, wenn auch mit einem weniger schlimmen. dafür müssten sich die spanier entschuldigen, nicht die institute.

mit verlaub, bei dem affigen verhalten der spanischen ministerin mit dem pressebild "ministerin mit demonstrativ quergefressener gurke" finde ich es schwierig, noch sachlich zu bleiben. fakt ist, dass schon einige menschen aufgrund des genusses verdorbener lebensmittel gestorben sind und dass die verbraucher jetzt nicht nur spanisches gemüse meiden. und dass es in andalusien in den fraglichen regionen eh probleme mit der kanalisation gibt, ist auch kein geheimnis...

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten