Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von wassermann63 am 08.01.2006, 11:30 Uhrzurück

Re: Es gibt einen guten Spruch:

Hallole,

dieser Spruch ist stimmig, ganz klar.

Was ich aber auch mal zu dem Thema: Selbstjustiz anmerken möchte: es ist mir bisher kein Fall bekannt, in welchem die Eltern ermorderter Kinder Selbstjustiz bis zum Äußersten ausgeübt haben.

Es ist eines, instinktiv die eigenen Kinder bis auf's Blut zu verteidigen, in dem Moment, in welchem sie jemand misshandelt. Kein Elternteil schaut unberührt zu. Jeder würde ganz instinktiv bis aufs Äußerste gehen, wenn er mit der Situation tatsächlich konfrontiert wird.

Es ist aber etwas anderes, erst nach langer oder kurzer Zeit reagieren zu können und neben all dem furchtbaren Schmerz über den Verlust des Kindes Rachegedanken zu schüren und bspwse. bei der Gerichtsverhandlung zu verwirklichen.

Ich denke, dass der Schmerz gar nicht zulässt, Rachegedanken konkret zu schmieden, in eine Waffenhandlung zu gehen, sich eine Pistole zu besorgen usw. usw.

Und zum Thema Todesstrafe ist es mehr als müßig, zum 1234sten Mal darüber zu diskutieren, ob oder ob nicht akzeptabel und zulässig.

In D lässt das Grundgesetz keine TS zu und daran wird sich in Friedenszeiten mit Sicherheit nichts ändern. Aber ich finde es o.k., wenn man sich GEdanken über die TS in anderen Ländern macht und KONKRET etwas dagegen TUT, natürlich vorausgesetzt, man ist Gegner davon. In dem man z.B. Amnesty International unterstützt, aktiv oder mittels Spenden.

Aber diese "Henker"diskussionen sind echt pervers. Zumindest heute und hier. Im Mittelalter war's was anderes. Aber nicht heute und hier in D. Sorry.

LG
JAcky

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten