Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von sasu am 24.06.2003, 13:33 Uhrzurück

Re: Erst mal, das Problem ist, du hast den Beitrag nicht gesehen.

Allerdings koennt ihr auch nichts zu meinen Punkten sagen, was denn mit ganzen gestorbenen Passagieren ist, die per Telefon ihre Angehoerigen kontaktiert haben, und die Terroristen beschreiben konnten. Deshalb konnten diese Leute schnell identifiziert werden.

>>> und warum sagte eine zeugin nichts von arabisch aussehenden maennern ?:

Don't trust authorities! Think for yourself!

The WTC Conspiracy IV

Die Journalistin und Anwältin Barbara Olsen, konservative Kommentatorin bei CNN, zählt zu den Opfern der auf das Pentagon gestürzten Maschine. Sie konnte vor dem Absturz zwei Mal mit ihrem Mann Ted telefonieren, einem hohen Justizbeamten der Bush-Regierung. Sie teilte ihm unter anderem mit, dass das Flugzeug auf das Pentagon zusteuere. Sie äußerte sich aber nicht über die Nationalität oder Hautfarbe der Entführer. Merkwürdig?

Was wäre die normale Reaktion einer weißen, blonden Frau, einer geschulten Beobachterin und Journalistin aus konservativem Umfeld, wenn Farbige, Araber oder fremdsprachige Menschen ihr Flugzeug gekidnappt haben und sie hektisch ein Notfall-Telefonat führt? Würde sie diese wichtige Nachricht nicht mit einem Wort erwähnen ? Oder andersherum: Kann man aus der Nichterwähnung von "browns" nicht den Schluss ziehen, dass es sich um "normale", akzentfrei sprechende Weiße gehandelt haben muss?

der rest unter: http://www.heise.de/tp/deutsch/special/wtc/9561/1.html



Wo sind diese Passagiere jetzt?

>>> warum waren die maschinen (was auf inlandsfluegen total untypisch ist) total unterbesetzt ? und warum stand auf den passagierlisten kein einziger arabischer name ?

Warum buchen sie Inlandsflüge - für die keine Ausweiskontrolle besteht - unter ihren wirklichen Namen? Warum bleiben Taschen am Flughafen hängen, die Abschiedsbriefe enthalten? Wer sollte diese Briefe lesen, wenn die Tasche mit in die Maschine gekommen wäre? Wenn es echte Abschiedsbriefe an Angehörige waren, warum wurden sie nicht vor dem Abflug einfach in den Briefkasten geworfen? Warum gibt es keinen Bekennerbrief? Wer fädelt eine solche Mega-Aktion ein, ohne sich danach zu bekennen? Warum gibt es, wie sonst bei jedem großen terroristischen Anschlag, keinerlei politische Forderungen, kein Statement, rein gar nichts? Wieso droht der mysteriöse Dr. No, der hinter diesem James-Bond-artigen Terror steckt, nicht mit einer Fortsetzung, setzt Ultimaten, übt Druck aus? (das und noch mehr findest du unter: http://www.heise.de/tp/deutsch/special/wtc/9583/1.html)

schon allein die tatsache, dass man den pass gefunden hat nach dem feuer und die black-boxen auf nimmer wiedersehen verschwunden sind, ist absolut merkwuerdig....

Ein Flugzeug schnell austauschen? Wie soll das gehen?

>>> waehrend dem flug ? das wurde i.d. reportage gezeigt, wie das machbar waere.....

Wo sind die angeblich lebenden Attentaeter? Warum stellen sie sich nicht den Medien?

>>> sie meldeten sich (angeblich) aus saudi-arabien. vielleicht wuerden sie sich den medien stellen, wenn sich jemand die muehe machen wuerde dort hinzufliegen ?

wie schon gesagt, schau dir einfach die zuvor genannten internet-seiten an, ich bin sicher du findest da (einige) antworten auf deine fragen und noch mehr unbeantwortete fragen, die vermutlich nie geklaert werden......

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten