Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Philia am 31.05.2011, 13:21 Uhrzurück

erst die Gläschen- nun fehlt noch ne Stilldiskussion


Jedes Kind ist anders, die Vorgaben von Kinderärzten und Co. ändert sich auch dauerhaft. Früher gab es noch Gläschen wo drauf stand, aber der 6. Woche
Persönlich kann ich sagen, beim ersten Kind hatte ich als Mutter noch einen gewissen "Ehrgeiz", konnte das Füttern mir dem Zeug gar nicht abwarten, er nahm es auch gerne an mit 3 Monaten (0bwohl knapp 5 Wochen zu früh geboren) war es glaube ich. Bei Kind 2 wäre das undenkbar gewesen, die hatte ewig alles gleich rausgeschoben, was keine Flasche war, konnte ich dann auch akzeptieren, sie stand ja nicht vor dem Verhungern. Als sie mit einem Jahr zwar Brei aß, aber bei dem kleinsten Stückchen anfing zu würgen, machte ich mir langsam Sorgen, der Kinderarzt auch, aber kaum war ein Spezialtermin ausgemacht löste sich das Problem doch von selbst. Kind 3, war ein Stillkind, was gar nix anderes wollte, war ganz ehrlich auch nervig
Also jedes Kind ist anders, auch schon als Baby, Eltern sollten nur lernen das zu akzeptieren und dann nicht wild rumexperimentieren.
LG
Nina

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten