Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Steffi528 am 20.09.2004, 11:23 Uhrzurück

eine psychologische Erklärung ?

Man kann nicht alles auf das Bildungsniveau abwälzen, denn es würde bedeuten, das der Osten wesentlich dümmer ist, als der Westen, da im Osten mehr rechts gewählt wird.

Ich denke, das es auch damit zusammen hängt, wie sehr die Tradition des kritischen Denkens gepflegt wird. Gut, das ist auch eine Bildungssache, aber es spielen noch andere Faktoren mit.

Mich hat es teilweise schon gewundert, das Wahlergebnis, denn komischer Weise sind im Osten die Verluste der CDU teilweise gravierender, als die der SPD, was ja irgendwie wieder für die Bildung im Osten spricht, da sie das Oppositionsspiel durchschaut haben.

Wohlgemerkt nicht alle.
Irgendwer muß ja so weit rechts seine Stimmen abgegeben haben.

Wenn die Erstwähler es waren, die rechts gewählt haben, dann muß die Frage gestellt werden, aus welchen Grund. Jugendlicher Trotz? Perspektivlosigkeit? Manipulation durch die Medien ( Frage: was hat mehr Einfluß auf die Jugend? Die illegalen Werbe-CD´s der Rechten oder die populistiscen Ansätze div. Tagesblätter mit großen Buchstaben?)

Werden Grenzen gesucht, da die Grenzenlosigkeit so verwirrend ist?

Denn es ist so, wie mit Kindern: Wenn man Kindern keine Grenzen setzt, dann schlagen sie irgendwann massiv über die Stränge.
Es muß Regeln geben, Grenzen, um sich selbst als Individuum zu finden. Und das Kind möchte irgendwo hingehören, hauptsächlich zur Familie, aber auch Freunde haben. Es braucht Orientierung.

Vielleicht liegt dieser Rechtsruck eher im psychologischen Bereich denn in der Politik.
Die Rechten grenzen sich ab, vom Fremden, vom Neuen, sie stellen Regeln auf, sie bilden eine neue Gruppe, die sich Halt gibt. Wer keine andere Orientierung hat, der sucht da seinen Weg mit Hilfe einer lärmenden Gruppe.

Der Inhalt, der politische Weg, spielt dabei keine Rolle mehr, hauptsächlich ist da etwas, was Halt gibt in einer haltlosen Zeit.

Hätten wir einen religiösen Fundamentalismus, dann würde statt NPD oder Reps im Westen die "Religonsparteien" gewählt und der heilige Krieg ausgerufen, weil dieser Grenzen schafft (der Feind) Regeln bringt ( z.B. Bart wachsen lassen müssen) und eine neue "Familie" hervorbringt.

Daher spielt es keine Rolle, welcher politischer Inhalt von der NPD ausgeht.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten