Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Ivette am 04.10.2017, 10:42 Uhrzurück

Re: Ein guter Beitrag aus der Basler Zeitung

Hallo Blueberry,

eine gute Zusammenfassung die Erklärungen sucht und das Unbequeme direkt und offen ausspricht.

Ich wäre ihr wirklich wieder wohlgesonnener, wenn sie nach der Wahl endlich mal Stellung bezogen hätte, stattdessen plädiert sie in der ihr eigenen stoischen Art für ein munteres „Weiter so!“. Genau das aber darf es nicht geben, möchte die CDU nicht den traurigen Weg der SPD gehen.

Ihr scheint nicht ansatzweise bewusst zu sein, wie viele Menschen sie nicht gewählt haben - Stattdessen leere Worthülsen und die Medien umnebeln die, die noch immer nicht verstanden haben, mit "Wir sind 87%".

Man mag zur SPD stehen, wie man will, aber sie hat sofort die Konsequenzen aus dem Wahlergebnis gezogen und auch Fehler eingestanden. Respekt! Das sucht man bei der CDU und vor allem bei der Kanzlerin vergebens.

Und, Jamaika kann nur eine Missgeburt werden. Denn entweder scheitert die Koalition oder alle verbiegen sich bis zum Gehtnichtmehr, was keinesfalls dem Wählerwillen entspräche.

Warum strebt man eine so abstruse Koalition überhaupt an? Die etablierten Parteien haben m. E. ein Kartell gebildet, das verhindert, dass zusammengeht, was im Grunde zusammengehört - nämlich Union, FDP und AfD. Dann ständen sich "rechts" und "links" wieder klar gegenüber. Das wäre mehr als fair und würde sich u.U. so gar negativ für die verhasste AFD auswirken, denn dann müssten sie ihr Können unter Beweis stellen.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten