Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von marit am 10.09.2003, 19:57 Uhrzurück

ehrlichgesagt finde ich...

man kann dem sozialamt da nix vorwerfen. Die können ja nix dafür, daß sie jemand betrügt. sicher hat er seine Yacht nicht von einem Konto aus unterhalten, dessen Kontoauszüge er dem Sozialamt vorgelegt hat, sondern von nem auslandskonto.

Ich finde sowas natürlich auch unter aller ...
aber wie das jetzt gerade alles aufgegriffen wird ist doch sehr demagogisch. Als ob alle Sozialhilfeempfänger potenzielle Betrüger wären.
Steuerhinterzieher dagegen bekommen eine Generalamnestie. Da wird schon mit zweierlei Maß gemessen...Außerdem habe ich kürzlich gelesen, daß das Sozialamt durch Auslandsdeutsche, die unterstützt werden insgesamt billiger wegkommt, weil eben nicht alle in alicante und Florida leben, sondern eben auch viele in Polen oder Portugal. Und weil da die Lebenshaltungskosten niedriger sind, spart das Sozialamt auch einiges. Wenn die alle zurückgeflogen werden sollen, käme erst recht eine Kostenlawine auf uns zugerollt.

Also: ich finde man soll auch als Sozialhilfeempfänger frei entscheiden können, wo man wohnt. Ich werde ja auch nicht gezwungen von München aus nach Neubrandenburg zu ziehen, nur weil das Sozialamt da nur 200 Euro Miete zahlen muß...

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten