Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von krissie am 15.09.2005, 13:47 Uhrzurück

Re: eben im ZDF: Cloppenburg

Hallo Nine,
ich weiß nicht, was der Bericht suggerieren wollte, aber tatsächlich ist wohl die Geburtenrate in deutschland da am höchsten, wo die Männer noch relativ sichere, gut bezahlte Arbeitsplätze haben und die Frauen meist nicht sooo viel arbeiten nach der Geburt (oder eben gar nicht). Also in baden-Württemberg ist sie glaube ich am höchsten von allen Bundesländern, und dieses Land hat nicht die meisten Krippenplätze!.
Ich denke, die "deutsche Durchschnittsfrau" bekommt vermutlich eher Kinder, wenn der ihr Mann einen guten sicheren Verdienst hat und sie nicht arbeiten "muss", als wenn sie zwar die Möglichkeit hat, wieder arbeiten zu gehen (Krippenplätze), aber auch eher den finanziellen Zwang hat.
Und klar, ist schon möglich, dass die ein oder andere die Überlegung hat: "Wenn ich eh mit einem Kind schon nie wieder (Vollzeit oder überhaupt) arbeiten gehe(n kann), dann kann ich auch noch ein paar bekommen."
Also: ich glaube ehrlich gesagt, mehr Krippenplätze führen nicht zu einer wesentlich höheren Geburtenrate in Deutschland, auch wenn natürlich die Erfahrung in anderen Ländern (Skandinavien) gegen meine These spricht. Wirtschaftlicher Aufschwung und schlicht mehr Geld würde vielleicht eher zu einer höheren Geburtenrate führen. Allerdings wahrscheinlich auch nicht extrem bemerkenswert, Deutschland ist einfach etwas "kindermüde", schade...
LG Kristina

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten