Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Moneypenny77* am 29.08.2005, 11:31 Uhrzurück

Re: Du hast es nicht oder falsch verstanden

Oki: dann Storno. Aber Du wärst trotzdem nicht so umkompliziert, wenn Deine Frau nicht 100%ig die Kinderbetreuung sicherstellen würde, sprich: wenn Du Dich zunächst zu Hause rückversichern müßtest, ob Du dann und dann wegkannst oder länger arbeiten kannst.

In den meisten Fällen ist es ja doch so, daß WENN Frau arbeiten geht, es in erster Linie mal an ihr ist zu organisieren, wann, wie, wo Kind hinkommt. Wenn sie morgens zur Arbeit geht, muß sie pünktlich weg, damit sie die Kinder vonder Schule oder KiTa abholen kann, da ist man einfahc nicht mehr so unbelastet. Soll sie länger bleiben, muß sie erstmal nach jemandem telefonieren, der an ihrer Stelle die Kinder einsammelt etc.

Bei uns wäre das Teilen der Haus- und Erwerbstätigkeit gar nicht möglich, weil mein Man einfach weitaus mehr verdient als ich, aber in vielen Fällen sind sie Unterschiede ja nicht soooo groß und da wäre es schon wünschenswert, wenn beide problemlos halbtags arbeiten und sich um die Familie kümmern könnten.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten