Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Benedikte am 16.04.2005, 17:40 Uhrzurück

Re: die grosse Ungerechtigkeit ist

dass Dein Kind, das Du auf Deine KOsten gut ausgebildet hast, im RAhmen der Solidaritaet und des Generationenvertrages von den Sozuialversicherungen so geschroepft wird, dass es wenig fuer sich oder ich uebrig behaelt. Seine Beitraefe zur Sozialversicherung werden steigen und fuer die Leite verwendet, die dort eingezahlt haben, sprich gebarbeitet haben, sch,,egal, ob sie Kinder gross gezogen haben, die da einzahlen. Du hast aber Schwierigkeiten, eine ordentliche Erwebsbiographie zu basteln, weil Du ja nicht jur Geld, sondern auf Zeit auf Dein Kind verwendest.Deshalb kriegst Du aus dem Topf Sozialversicherung nichts oder wenig, weil Du wenig " geleistet"hast.Es zaehlen dort die einegzahlten Beitraege, nicht das Aufziehen weiterer Beitragszahler.
Wir haben vier- und wenn ich ueberlege, was ich an Arbeit und Stress zuhause habe, weniger Arbeitsjahre als meine kinderlosen Kolleginnen und meine Blagen dann deren Rente bezahlen, dann kriege ich Schaum vorm Mund....
Benedikte

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten