Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von JoVi66 am 27.09.2005, 17:49 Uhrzurück

Re: Die Prostata ist bei Privatpatienten generell vergrößert! :-)

...oder was denkst du? Bist du ein "Privathäppchen", dann wirst du erst einmal extrem gründlich durchgechekt und anschließend mit der Diagnose " Prostatahyperplasie" gebranded. Man muß sich doch den Zulauf erhalten. Kriegst ein "Kürbispräparätchen" wenn überhaupt nichts fehlt und und einen Termin zur Kontrolluntersuchung in einem halben Jahr. Nebenbei werden dir die Schrecken verdeutlicht, die jeden Vertreter des mänlichen Geschlechts (80% ) früher oder später ereilen. Aber Blödsinn beiseite, man geht davon aus dass prinzipiell, die Prostata ab dem 40 Lj. anfangt größer zu werden. Man sagt 20 J Prostata 20 gr, 40 ahre Prostata 40gr Gewicht. problematisch wird diese vergr. P. nur dann wenn sie sich Richtung Harnröhre vorschiebt und den "Waserhahn verstopft". Ansonsten kann man damit auch gut leben. Aufpassen sollte man lediglich, das der dazugehörige Blutwert der Prostata (PSA-Wert) im Normbereich ist. Dann ist zu 98% der Fälle alles in Ordnung.
Gruß Jovi

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten