Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von elody am 01.07.2004, 13:04 Uhrzurück

Re: die Kehrseite

Ich erwähnte bereits, dass die Arbeitsunwilligen die Konsequenz selber tragen sollen.

Meine Nichte und mein Neffe haben jeder eine abgeschlossene Berufausbildung, kommen jedoch dort nicht unter.

Mit Sicherheit hat Vater Staat es den Leuten bisher zu einfach gemacht. Jedoch gibt es genügend Menschen die für ihre Familie aufkommen und das Geld vorne und hinten nicht reicht. Man gewährt den Arbeitgebern heute nach gutdünken zu verfahren. Das prangere ich an.

Das trägt mit Sicherheit nicht dazu bei, den Arbeitswillen bei manchen zu fördern.
Aber ich denke auch die Ratte beisste den Kater in den Schwanz.
Vielleicht sollte auch mal an anderen Stellen gekürzt werden.
Gerade unsere Politiker die guten die doch nicht schlecht leben und sich der Steuergelder bemächtigen, obwohl unnötig.
Dann die Verschwendung der Steuergelder insbesondere bei der Arbeitsagentur.

Leute die sich mit einem Minijob über Wasser halten ,müssen diesen kündigen, obwohl er das AA ja entlastet und in eine kaum was bringende Massnahme einsteigen.

Man könnte es jetzt weiter ausschlachten, aber bringt nix.

Auf jeden Fall, gibt es genügend Leute die arbeiten wollen und nu den Scaden haben.
Gruss Moni

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten