Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von skorwi78 am 08.08.2005, 17:43 Uhrzurück

Der ausführliche Bericht

Am Samstag, dem 06.08. war es nun endlich soweit. Ich durfte meinen Schatz Steffi zum Standesamt führen. Die Ankündigungen für das Wetter waren zwar nicht so berauschend aber davon ließen wir uns die Laune nicht verderben.
Alles war soweit vorbereitet (ich habe z.B. den halben Freitag das Auto geputzt). Um 12.45 stiegen wir dann in die Autos und fuhren zum Standesamt. Mein Vater steuerte das Hochzeitsfahrzeug, meine Mutter fuhr mit Niklas und meiner Schwester hinterher. Mein Schwager fuhr zusammen mit meinen Großeltern als drittes Fahrzeug. Beim Standesamt angekommen wurden wir schon von einer Meute anderer Gäste erwartet (Steffis Eltern, Onkel, Tante, Oma). Um 13 Uhr ging es dann los - die Trauung begann. Die Standesbeamtin hatte alles wunderbar vorbereitet und hatte auch ein par wunderschöne Reime und Gedichte auf Lager. Meine Befürchtung, dass es Niklas langweilig werden konnte bestätigte sich auch nicht. Er tat nur mal mit einem lauten Gähner seine Meinung kund :-).
Nach der Trauung wurden wir vor dem Standesamt schon von einer Horde Kinder aus dem Ort erwartet. Sie streuten Blumen und freuten sich natürlich auch auf das anschließende "Geldwerfen".
Zu guter letzt wurden vor dem Standesamt noch verschiedene Fotos gemacht.
Von dort brachen wir dann mit 6 Autos Richtung Hotel Schöne Aussicht (der Ort unserer Feier) auf. Auf der Strecke von ca. 15 km wurde natürlich ordentlich Lärm gemacht. Jeder in jedem Ort sollte natürlich mitbekommen, dass hier ein frisch vermähltes Paar unterwegs war.
Im Hotel angekommen wurden erst einmal vom Fotografen die Hochzeitsfotos gemacht.

In der Zwischenzeit trafen dann auch die restlichen Gäste ein und die Feier konnte losgehen.

Anschließend wurde die Kaffeetafel eröffnet und die Hochzeitstorte angeschnitten.

Nach dem Kaffee mussten wir noch einmal richtig arbeiten (war ja eine Polterhochzeit) und die Scherben weg räumen. Anschließend wurde traditionell ein Baumstamm zersägt. Dann durften wir noch ein riesiges Herz aus einer Stoffbahn ausschneiden und ich trug meine Steffi und unseren süßen durch die Öffnung ins Hotel zurück. Dort wurden wir dann ganz offiziell und traditionell mit Salz, Brot und Wasser im Hotel begrüßt.

Bis zum Abendessen wurden dann noch verschiedene Spielchen gemacht und natürlich die Hochzeitszeitung ausgeteilt. Nach dem das riesige Buffet aufgefahren wurde, wurde erst einmal richtig geschlemmt.
In der Zwischenzeit war auch der DJ eingetroffen, der für uns das Abendprogramm gestalten sollte (er machte seine Sache wirklich perfekt).

Nach dem Abendbrot eröffneten wir dann die Tanzfläche mit dem Hochzeitswalzer (Kaiserwalzer). Im Laufe des Abends mussten wir noch viele Proben fürs weitere Zusammenleben überstehen (Fotos zeige ich demnächst). Um Mitternacht wurde dann der Brautstrauß geworfen und die nächste Braut bestimmt. Natürlich durfte ich dann als Bräutigam erst einmal mit der zukünftigen Braut tanzen.

Als nächstes wurde dann noch das Strumpfband der Frau versteigert. Gegen 3 Uhr erhielten wir dann den Schlüssel für das Hochzeitszimmer (schön in einem Heliumgefüllten Luftballon verpackt).
Um 3.30 durften wir dann das Hochzeitszimmer betreten. Meine Schwester und mein Vater hatten es mit vielen kleinen und großen Überraschungen ausstaffiert. Das leuchtende Herz, welches Ihr auf der Startseite meine Homepage seht, war eine davon. Außerdem hatte sie noch einen "Himmel" fürs Bett aus weißer Seide gebastelt. Die Überraschung war echt gelungen.

Nachdem wir unseren kleinen Schatz samt Bett in unser Zimmer getragen haben, begann dann die Hochzeitsnacht :-).

Übrigens, unser kleiner Schatz hat den ganzen Tag mit superguter Laune geglänzt.
Wir hatten Ihn in seinen Lauflernstuhl und er war eigentlich nur unterwegs (meist bei den Mädels).
Der Lauflernstuhl hatte den Vorteil, dass er selbst bestimmen konnte zu wen er hin wollte oder nicht.

Zusammenfassend kann man sagen, dass dies eine echte Traumhochzeit war - ein Tag den wir wahrlich nie vergessen werden.

In dem Sinne viele Grüße vom frisch vermählten Paar

René und Steffi
&
Niklas

www.skorwi.de

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten