Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Caipiranha am 03.06.2011, 15:17 Uhrzurück

Re: der Wald gehört den Tieren....

Keine Frage, absolut.

Meine Freundin hält ihren Hund sicherheitshalber im Wald immer an der Flexi, weil sie sich nicht 100%ig sicher ist. Und eine tragende Ricke will keiner auf dem Gewissen haben.

Mir geht es nur wirklich so, daß ich oft gar nicht mehr weiß, wo ich mit dem Hund noch hin soll um ihn mal ungestört laufen zu lassen. Meist bin ICH noch "panischer" und rufe ihn ab und bei Fuß, damit mir dann Leute entgegen kommen, die rufen "Nun lassen sie ihn ruhig, wir haben keine Angst". Da traut der eine dem anderen nicht mehr und das finde ich kein schönes Umfeld.

Mit den "Tieren im Wald" meinte ich ursprünglich, daß es doch eigentlich SCHÖN ist, wenn man "Natur" begegnet. Freilaufende Hunde mit Nasen auf dem Boden oder in einem Fluß schwimmend finde ich einen schönen Anblick und finde es immer schade, wenn "Sonntagsspaziergänger" bitte nur "Pseudo-Natur" haben wollen, mit Bänken unterwegs, schön gepflasterten Wegen, brav neben den Eltern gehenden Kindern und möglichst keinen Hunden. Ich habe mich auch schon über Kinder geärgert, die mir mit ihrem Laufrad in die Hacken gefahren sind, aber so what, es sind Kinder, ich bin nicht gelähmt und weiter geht's.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten