Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Caipiranha am 03.06.2011, 14:48 Uhrzurück

Re: der Wald gehört den Tieren....

Zweifelsfrei ist das so. Es ging mir auch mehr darum, für etwas mehr Verständnis im Umgang miteinander zu werben.

Wenn ich einen Hund mit Jagdtrieb habe, dann gehört der angeleint, fertig, außer, er ist auf Jagd.

Ich glaube allerdings kaum, daß es "ständig" von Hunden gehetzte Rehe bei Euch gibt, wenn es sich um einen vielbesuchten Wald handelt.

Wie dem auch sei: irgendwo muß sich auch ein Hund frei bewegen dürfen.

Dort wo er es nicht darf, hat sich ein Hundehalter daran zu halten, dort wo er es darf, muß man damit leben, daß einem ein Hund begegnet und ggf. auch Kontakt aufnimmt. Hat man überdurchschnittlich große Angst, muß man diese Situation meiden bzw. kann nicht erwarten, daß man die als Hundehalter auf 200 m Entfernung sieht und "vorsorglich" anleint, ohne es zu müssen.

Das Problem ist nach wie vor die viel zu hohe Zahl an Hunden (und Katzen) in den Städten, weil jeder alles halten darf und leider auch hält und weil die wenigsten mit dieser Verantwortung umgehen können.

ICH ärgere mich auch immer über nicht angeleinte Hunde im Park, weil es diese Deppen sind, die für den schlechten Ruf sorgen. Die angeleinten Hunde werden nämlich nie wahr genommen, nur die nicht angeleinten.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten