Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von krissie am 07.05.2005, 12:42 Uhrzurück

Re: Der Film:

Ich teile Dein Unbehagen über diese "HollywoodSchmonzetten", sei es nun Holocaust oder Schindlers Liste. Da wird halt irgendein historischer Stoff genommen und daraus eine tragische personalisierte Geschichte gestrickt, die den Zuschauer mitnimmt, eine Art Kahtarsis durchlaufen lässt und ihn danach "gereinigt" entlässt. Ob das jetzt etwas fiktionales oder "historisches" (letztlich natürlich auch fiktionales) ist, ist eigentlich fast egal.
Ich hab mich ziemlich viel mit Geschicht im Film beschäftigt, und wie gesagt, teile Dein Unbehagen, aber sehe es mittlerweile auch nicht mehr ganz so kritisch. Es ist halt für die meisten sehr weit weg und kaum jemand schaut sich wirklich Dokumentationen (Bilder, Filme, Fotos) mit Leichenbergen an, will diese ganze industriell betriebene Vernichtung begreifen, das wirklich hinterfragen und dann versuchen, sich dieser Sache mit dem Verstand zu nähern, um die verschiedenen Ursachen aufzudecken. So personlisierte Geschichten sind sehr viel eingänglicher und regen nun doch schon auch zum Nachdenken an, vermute ich. SChwer zu sagen...
Gerade den Film Holocaust fand ich selber schon wieder historisch interessant (also die Rezeption des Filmes), weil es ja doch bei der Erstausstrahlung sehr sehr viel Reaktion ausgelöst hat, obwohl er zu dem Zeitpunkt nun wahrlich ncihts neues erzählte.
Zu Hitler: sicher, ohne die Masse, die ihm folgte, wäre er nichts gewesen. Ohne Hitler hätte es auch keinen Holocaust gegeben, ohne die, die ihm zuarbeiteten, mitliefen oder einfach nur schwiegen auch nicht.
LG Kristina

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten