Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Elisabeth mit Fumi & Temi am 14.04.2005, 16:47 Uhrzurück

Deine Rechnung geht doch nicht auf

Wenn sie jeden Monat 2/3 ihrer Einkünfte für Miete ausgibt, dann müßte sie ja 2 Monate von Luft und Liebe und ohne sonstigen Fixkosten leben, um eine Monatsmiete "als Sicherheit" auf dem Konto zu haben.

Ich verdiene wirklich nicht schlecht, meine Miete beträgt ca. 60% meines Nettoverdienstes. Aber wenn das Gehalt mal später käme, müßte auch der Überziehungskredit dran glauben. Nur - bei dem Einkommen gewähren kaum Banken noch 'nen Dispo (von den Kosten ganz zu schweigen). Ich habe auch nicht daue´rnd eine Monatsmiete "als Sicherheit" auf dem Girokonto.

Kleine Umfrage:
Hat jemand am Monatsende eine Monatsmiete auf dem Girokonto "übrig"?

Gruß,
Elisabeth.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten