Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von mozipan am 20.04.2005, 10:37 Uhrzurück

Dass man als Beamter nach Jahren einfach Hochbefördert wird, die Zeiten sind aber auch lange vorbei!

Da bist du nicht aktuell informiert.

Um als Beamter befördert zu werden, brauchst du erst einmal mehrere entsprechende Beurteilungen. Fallen die Beurteilungen nicht optimal aus, ist es nix mit Beförderung. Die Beurteilungszeiträume sind auch recht lang.

Hast du die mind. zwei oder drei guten Beurteilungen in der Tasche brauchst du aber noch eine Stelle die entsprechend dotiert ist, damit du befördert werden kannst. Sitzt du zum Beispiel als OI auf einer Stelle die nur bis OI dotiert ist, kannst du nie Amtmann werden wenn du nicht bereit bist einen andern Posten, meistens an einem ganz anderen Dienstort einzunehmen.

Das heisst um als Beamter karriere zu machen musst du zunächst sehr fleissig sein um die entsprechenden Beurteilungen deines Vorgesetzten zu erhalten. Dann musst du aber äusserst flexibel sein und als Bundesbeamter auch schon mal von Trier nach Berlin gehen. Da ist es völlig egal wo sich dein Lebensmittelpunkt befindet.

Bist du aufgrund von Familie usw. nicht so flexibel, bleibst du OI und wirst irgendwann in etlichen Jahren mal Amtmann und gehst als dieser in Pension. Als Amtman in Pension zu gehen ist jetzt nicht gerade eine steile Karriere. Da hast du dann in der ganzen Zeit nur zwei Beförderungen bekommen.

Also stellt euch das mit dem Beamtentum nicht immer alle so einfach vor.

LG Sandra & Co., die mal wieder vom Thema abschweift.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten