Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Tathogo am 13.10.2005, 9:04 Uhrzurück

Das mit den Jodtabletten...

...find ich ja schon Hammerhart irgendwie...Krass.

Und auch nicht beruhigend ist dieses hier:

"...Bei einen Unfall in einem Kernkraftwerk könnte eine größere Menge von
radioaktivem Jod freigesetzt werden. Damit sich dies nicht in der
Schilddrüse einlagert, sollen die Tabletten, wenn sie kurz nach der
Freisetzung eingenommen wurden, das Organ mit reinen Jod blockieren.
Personen, die älter als 45 Jahre sind, sollen die Tabletten nicht
einnehmen. Dann sei das Gesundheitsrisiko für schwerwiegende
Schilddrüsenerkrankungen größer als das Krebsriskio durch den Atomunfall..."

Super.Wenns wirklich zum GAU kommt-wer weiß wer da noch an irgendwelche Tabletten denkt die er schlucken soll?!
LG
Tanja

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten