Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von MM am 11.08.2011, 21:04 Uhrzurück

Das mit dem Therapieplatz ist eine gute Idee...

... denke ich! Denn da kannst du "ganz offiziell" die Schwache und Hilfsbedürftige sein, die sind dazu da, dir zu helfen, dich aufzufangen, da könntest du weinen und alles rauslassen...!

Klar könntest und solltest du das "eigentlich" auch woanders - aber anscheinend schaffst du es da ja nicht, weil du das Gefühl hast die anderen sind NOCH schwächer und brauchen deine Hilfe. Ich denke du hast ihnen wahrscheinlich wirklich sehr geholfen - aber andererseits, wie du selbst schreibst, brauchst auch du mal Hilfe! Das ist ganz normal und OK!!!

Auch Jammern und Selbstmitleid ist OK - aber man sollte nicht dabei stehenbleiben (ich denke, das wollte wohl auch Vallie andeuten - deshalb schrieb sie doch auch "hart und HERZLICH" - weil sie es gut meint)!

Ich kenn jemanden, der auch ähnliche Tendenzen hat, sich sozusagen aufzuopfern - und dann den Weg nicht mehr zu finden zu dem "auch mal schwach sein und Hilfe annehmen". Diejenige KANN das irgendwie gar nicht mehr. Von Zeit zu Zeit jammert sie mal, aber dann geht es weiter wie bisher... Reden bringt nicht viel, sie WEISS das im Grunde, macht aber weiter und das Jammern ist einfach nur von Zeit zu Zeit ein Ventil, um Dampf abzulassen... Wie gesagt, das ist ja OK. Aber sie lässt Dampf ab, nur um dann wieder weiter so zu funktionieren wie bisher - und ich denke DAS ist verhängnisvoll!

Deshalb finde ich das mit der psychologischen Hilfe bei dir eine gute Idee, weil es helfen kann, diesen Teufelskreis zu durchbrechen. Es gibt bestimmt auch kostenfreie oder sehr günstige Angebote in der Hinsicht, wenn du dich mal kundig machst! Viel Erfolg, dass du wirklich was änderst!!!!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten