Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Moni + Dana am 09.07.2003, 21:19 Uhrzurück

Re: Dann trifft dieser Abschnitt wohl auf Dich zu

Was ist denn nun die größere Bedrohung?

Eine gute Frage!

Da steht auf der einen Seite ein mieser Diktator - unbestritten! Massenvernichtungswaffen? Bisher Fehlanzeige. Warum hat man auf Blix nicht gehört? Weil man nicht wollte! Und so war der Krieg lange beschlossen, bevor andere nur noch formhalber gefragt wurden. Verbindungen zum Terror?? Vielleicht haben sie genauso viele Terroristen beherbergt, wie jedes andere Land auf dieser Welt auch.

Auf der anderen Seite steht eine Weltmacht. Sie hat unbestritten JEDE Massenvernichtungswaffe, die es in unserer Galaxie gibt und baut sogar neue bedrohliche Mini-Atombomben. Die einzusetzen ist dann moralisch nahezu unbedenklich, weil der Flurschaden sich ja in Grenzen hält. Diese Weltmacht fragt seine Verbündeten, ob sie mit Krieg machen. Einige sagen unterwürfig ja, eine Minderheit nein. Die, die nein sagen werden boykottiert und ihnen wird mit wirtschaftlichen Sanktionen gedroht. Sie sind nicht mehr Freund, ja, verbündet sind sie noch - aber was heißt das jetzt noch?
Dieser Weltmacht reichen hochgeputschte "Beweise" aus um ein Land zu bombadieren und sie ist auf jeden böse, der diese Beweise von Anfang an in Zweifel gezogen hat.
Diese Weltmacht hat etwas ganz wichtiges aufs Spiel gesetzt und verloren: Glaubwürdigkeit. Wie gehe ich mit zukünftigen Beweisen, ja eigentlich nurmehr nur noch Behauptungen um, wenn sie mal wieder irgendeinem Land Terror-Verbindungen oder gar weniger wichtigeres nachsagen?

Was macht die Weltmacht glaubwürdiger als einen schmutzigen Diktator? In diesem Punkt hat sie sich zu dem Diktator auf eine Stufe gestellt.

Soll ich tatsächlich glauben, sie seien Menschenbefreier? Warum helfen sie dann nicht auch noch dem ausgehungerten Volk von Nordkorea? Denen geht es um ein vielfaches schlechter als den Leuten unter Saddam (unterstell mir jetzt nicht wieder Sypathie zu Saddam, ich will nur die Relation bewahren)!

Die Weltmacht nimmt für sich so vieles in Anspruch: ihre Soldaten sollen nicht vor Kriegsgerichten landen. Wenn der Dikator es macht, heißt es Verstoß gegen die Genfer Konventionen.
Die Weltmacht will humane Behandlung von Gefangenen. Sie selber geht mit Gefangenen natürlich human um, zur Not schafft sie eine neutrale Zone (Guantanamo).

Wer ist nun bedrohlicher? Der, der mein Land bei Widerspruch wirtschaftlich sanktioniert und den Weltfrieden aufs Spiel setzt (lass Zeit vergehen, die Ruhe ist nämlich trügerisch und wenn in einigen Jahren was passiert, wird man sich schlagartig erinnern) oder der Durchgeknallte, der "nur" sein eigenes Land unterdrückt?

Damit ist lediglich bewiesen: alle Menschen sind gleich und einige sind eben gleicher!

Ich habe auf die obige Frage nur eine Antwort.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten