Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Kerstin Nie. am 17.04.2003, 20:50 Uhrzurück

Danke JoVi, ich kopiere es mal hier hinein...

Es müßte weltweit eine große Spezialeinheit ausgebildet sein, die zur Befrweiung von Geiseln im großen Rahmen (in diesem Fall das Volk) eingesetzt werden können.
Es kann nicht angehen, daß einfach drauflos geballert wird, ohne Rücksicht auf Verluste (und das ist Krieg nunmal, Ballern ohne zu denken, wenn der oberste das befiehlt).
Man dürfte keine Bomben abwerfen, wenn nicht gesichert ist, daß keine Unschuldigen in Gefahr sind.
So kommt das eher so rüber: die Familie wird auseinandergerissen, einige tödlich, einige schwer verletzt und dann kommt einer von den Leuten, die geballert haben und sagen:"Wir sind eure Befreier!" Na herzlichen Dank!!!
Das kann es einfach nicht sein!
In welchem Jahrhundert leben wir eigentlich?
Klar gibt es überall Länder, die Kriege führen, aber sollten wir nicht gerade deswegen mit gutem Beispiel vorrangehen und Kriege beenden, anstatt sie anzuzetteln?
Ist doch sch... sowas!
Es MUSS einfach anders gehen!
Ich kann meine SM auch nicht abknallen, wenn sie mir mal wieder gegen den Strich geht!

und:

Wer sagt denn, daß diese "Welteinheit" dann unbedingt jemanden erschießen soll?
Zu einem Weltgericht paßt nunmal eine "Weltpolizei" oder"-Einheit".
Damit Straftäter, ob regierende oder undercover, auch erwischt werden und die Bevölkerung von solchen Schmarotzern wie Hussein befreit werden und nicht durch stümperhafte Versuche dabei umkommen.
Verstehst du, was ich meine?
Wenn es nach mir ginge, gäbe es gar keine Waffen mehr- sollen die Menschen mal sehen, wie sie sich ohne bekriegen, aber da das nur Wunschdenken ist, muß man sehen, wie man sie SINNVOLL einsetzen kann, ohne einkalkulierte Verluste

und:

Genau wie im Gericht dürfte nicht nur EINER darüber entscheiden, WER gegen das Gesetz verstoßen und vor das Gericht gehört.
Dazu gehören Beweise (die uns bei Saddam bezüglich der C-Bomben komischerweise immer noch fehlen...) und die Genehmigung der Obrigkeiten.
Im Gericht sitzen Richter von (fast) aller Herren Länder und genau diese und nicht weniger dürfen richten! Es darf keinen Einzelkämpfer geben!
Und (!) was im Gerichtssaal besprochen, muß streng geheim sein, ansonsten wird der jeweilige Richter abgelöst...

und:

Ich stelle mir darunter einen Mischmasch aus GSG9 (Deutschland), SAS (Frankreich?),....und wie sie alle heißen (mehr fallen mir im Moment nicht ein)...m.T.


...auf jeden Fall versuchen diese Truppen wirklich nur an die "Schädlinge" heranzukommen und ansonsten verbleiben sie so lange bis besagter einen Fehler macht.
Sie tun alles, um die Unterdrückten NICHT zu gefährden.


und:

Ja, warum sind sie wohl auf einmal nicht mehr so scharf auf das Weltgericht...?
Ein Vorteil, den so eine Einheit hätte, wäre der Überraschungseffekt, den man bei einem Krieg gar nicht hat (einfach zu offensichtlich, wenn ein Land aufrüstet).
Diese Leute dürften nicht nur aus einem Land kommen, sondern aus vielen Ländern auserwählt.
Ob Amerika da mit macht? Wenn nicht, müßten sie zur Auflage bekommen, daß sie dann kein Mitspracherecht hätten.
Wenn sie unbedingt alleine sein wollen....bitte schön!
Sie müssen sich irgendwie einschleichen.
Krieg ist zu öffentlich, klar, daß sich dann eine Gegenwehr gebildet hat.
Undercover arbeiten.
Im Prinzip so, wie die Al Kaida, nur eben nicht so brutal und zerstörerisch, sondern befreiend.


Noch mal den ganzen Senf...auch wenn es nichts bringt, ICH mache mir wenigstens Gedanken, habe aber leider nicht die Macht dazu, das umzusetzen :-(.

Ciao, Kerstin!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten