Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Alba am 25.02.2006, 11:43 Uhrzurück

Re: Da tut sich noch eine Frage auf:

Das wollte ich auch schon sagen, das ist auch möglich, dass dort mehr Männer in klassischen Frauenberufen sind.
Der geringere Unterschied zwischen Männer- und Frauengehälter in anderen europäischen Ländern könnte auch daran liegen, dass die höheren Einkommen dort vielleicht weniger hoch sind. Das kann man erst sagen wenn man die Daten sieht.

Ich kann es jetzt nur mit Grossbritannien vergleichen, aber hier gibt es auch hauptsächlich Frauen in Berufen wie Friseure, Verkäufer, Arzthelfer, Krankenschwester...

Es muss auch nicht jede Frau Ingenieur werden. Ich meinte, dass Mädchen bei der Berufswahl realistischer und ambitionierter vorgehen sollten als es viele anscheinend tun.
Ich weiss auch garnicht woher das kommt, Erziehung hauptsächlich, vermute ich.
Ich sehe das ständig an meinen Studenten (die ja immerhin schon mal Naturwissenschaften studieren). Die Jungs haben in der Regel einen Plan, Abschluss machen, Doktorarbeit und dann bei einer Firma unterkommen die gute Arbeitsbedingungen bietet, oder einen Postdoc machen und auf eine akademische Karriere konzentrieren.
Die Mädels sind da immer etwas vage, irgendeinen "schönen" Job, am besten einen wobei man Delphine oder Wale bobachten kann. Das ist ja schön und gut, aber dafür gibt es weltweit vielleicht 50 bezahlte Jobs, eher weniger.
Natürlich gibt es Studentinnen die etwas mehr Plan haben und Studenten mit weniger, aber im Grossen und Ganzen ist das so. Meine Uni steckt auch viel Engagement in "career development" Kurse speziel für Frauen, vielleicht brauchen wir das an Schulen auch. Gibt es wahrscheinlich auch schon.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten