Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Leolu am 03.06.2005, 20:31 Uhrzurück

Da ich schon mehrmals monatelang nicht geraucht habe...

...weiß ich auch wovn ich spreche, es gab nie einen körperlichen Entzug. Das ist einfach eine kopfsache!!! Es dauert nur ein paar Stunden, bis der die Stoffe soweit aus dem Körper verschunden sind, daß man sie eigentlich nicht mehr benötigt.
Und was heißt hier auf ein Auto angewiesen? Sowas kann ja nur von Autofahrern kommen, die zu faul sind zu laufen, Rad zu fahren oder auf öffentliche Verkerhsmittel umzusteigen, (die haben auch Abgase meist, aber im Verhältnis zu den Menschen die da alle reinpassen würden und dafür ihr Auto stehen lassen, sehr wenig!).
Mind. 70 % der Deutschen würden auch ohne Auto zurecht kommen, das ist nur Bequemlichkeit. Und da wir schonmal dabei sind, die Anzahl der tödlichen Unfälle ist beachtlich, aber das nennt man dann wohl Schicksal oder wie? Könnte man einschränken, wenn mehr laufen würden! Aber warum das Auto ist des dt. liebstes Kind, da nimmt man halt das Risiko in Kauf vielleicht mal ein Kind platt zu fahren!!!
LG
Nina, deren Tante als 12 jährige überfahren wurde und deren Opa letztes Jahr an Lungenkrebs starb

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten