Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Mutti69 am 09.08.2011, 9:35 Uhrzurück

Re: burn out

Ohje!

Der erste Weg sollte dich zu deinem Hausarzt führen, der dich an einen Facharzt für Psychiatrie überweisen soll.

Der Facharzt wird mit dir besprechen was sinnvoll ist. Mir käme da auch als erstes der Gedanke an eine Kurmaßnahme (mit integrierter Psychotherapie). Das geht auch als Mutter-Kind-Kur und du wärst ertmal außen vor.
Lästern wird darüber sicher Niemand, denn das du in Kur fährst weil du überlastet bist (ob man das nun Burn-out oder depressive Vertimmung oder gar Depression nennt?), ist keine Schande!
Und eine Mutter-Kind-Kur ist heute ja recht üblich und die Doppelbelastung als Mutter und Arbeitnehmerin hinreichend bekannt / anerkannt.

LG (und gute Besserung!)

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten