Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Moneypenny77* am 07.02.2006, 14:23 Uhrzurück

Re: Brauche mal kurz Hilfe..

Für die Bank zählt, was im Kaufvertrag steht. Unabhängig davon, wird sie den Verkehrswert, auf dessen Basis sie ihre Finanzierung stützt, unabhängig von allen anderen Unterlagen im Rahmen einer Ortsbesichtigung selbst bestimmen.

Aber: VORSICHT! Banken sagen immer "Kein Problem, wir machen das!". Niemals den Kaufvertrag unterschreiben, ohne die SCHRIFTLICHE Finanzierungszusage der Bank, sonst seht Ihr verdammt alt aus!

So wie Du es beschreibst klingt das nach einer Finanzierung ohne Eigenkapital bzw. über 80 % des Verkehrswertes. Das macht heute LEIDER fast keine Bank mehr, egal, ob das Haushaltseinkommen das locker deckt oder nicht.

Wir hatten den Spaß jetzt schon zwei Mal! Vor Jahren wollten wir ohne Eigenkapital eine ETW kaufen und mit 120 % finanzieren. Da wir beide Banker sind und das Einkommen Zins und Tilgung locker hergaben war das lt. unserer Beraterin "gar kein Problem". Wir saßen schon beim Notar, als sie auf dem Handy anrief und sagte "geht doch nicht, wir finanzieren nicht über 80 %".

Vor Weihnachten nun bei einem Hauskauf das gleiche in grün. Erst "Jeden Betrag den sie wollen", dann "nicht mehr als 60 % des Verkehrswertes".

"Ein Banker ist jemand, der dir bei Sonnenschein einen Regenschirm leiht und ihn zurück haben will, wenn es regnet!" ;-)

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten