Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Ebba am 20.07.2011, 20:29 Uhrzurück

Re: brauche auch Rat - Film auf der Klassenfahrt

Gedanken würde ich mir allenfalls um den Jungen machen, der behauptet hat, dein Sohn hätte den Film in's Internet stellen wollen. Aber ich denke mal, der hat deutlich ältere Geschwister oder mal bei seinen Eltern so was aufgeschnappt. Ansonsten finde ich es schon ziemlich seltsam im Zusammenhang mit einem solche Quatsch von 7 jährigen Kindern das Wort "Kinderpornografie" in den Mund zu nehmen. Wie weit sind wir schon gekommen?
Ich denke auch mal, der gefilmte Junge hat freiwillig gemacht und fand das auch lustig?
Mein Gott, Kinder machen so was und was ist pornographisch an einem Kind, dass sich anzieht? Schlimm wäre, wenn der Film in's Internet gestellt oder anders verbreitet worden wäre. Alles andere...
Das Problem ist wohl, ggü der Lehrerin kannst du im Gespräch wohl kaum so argumentieren. Da ist vmtl. ein betroffenes Gesicht und die Zusicherung angesagt das Ganze nochmal mit Sohnemann zu besprechen.
Ich denke, das solltest du, zumindest im Hinblick auf die Punkte Freiwilligkeit und Veröffentlichung solcher Aufnahmen auch noch mal tun. Kann ja nicht schaden :-)

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten