Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Frosch am 28.09.2004, 12:18 Uhrzurück

"Brain Fingerprint"

Hallo!

And now for something completely different: :-))

Mein Mann hat von einem neuen Verfahren erzählt, mit dem Verbrecher mit an 100% grenzender Wahrscheinlichkeit gefaßt werden können. Nennt sich s.o. "Brain Fingerprint".
Jede Tat, die ein Mensch begeht, hinterläßt sogenannte "Spuren" im Gehirn. Wenn nun ein Täter mit Bildern des Tatorts konfrontiert wird, kann er machen, was er will - die Gehirnströme verändern sich dermaßen, daß der Täter überführt werden kann.
Diese Methode ist in einem Knast an "sitzenden" durchgeführt worden, und sie ist narrensicher. Auch an Menschen durchgeführt worden, die zeitweise unschuldig saßen, und da war der Ausschlag gleich Null.

Sicher muß man die Methodik hinterfragen - wenn zB. ein Postlaster auf dem Bild ist, und derjenige hat mit der Post schlechte Erfahrungen gemacht ;-)

Interessante Sache, ist noch in den Anfangsschuhen, und sicherer als ein Lügendetektortest!

LG Antje

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten