Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von KH am 05.05.2005, 19:27 Uhrzurück

Bloß mit Zurückschlagen kommt man auch nicht weiter. Oder

habt ihr schon mal erlebt, dass ein körperlich schwächeres Kind ein überlegenes angreift? Darum geht es ja, den Kindern Handlungsalternativen anzubieten. Und Schlagen ist nun mal in den seltensten Fällen konstruktiv.
Und dass Kinder in vielen Kindergärten und Horten (Schulen) sich selber in Konfliktfällen überlassen werden, stimmt so auch nicht. Nur bekommen die Lehrer und Erzieher eben auch nicht alles mit. Sooo blöd sind die Kinder dann doch nicht, dass sie sich vor den Augen der Erzieher schlägern. Es sind oft auch die Eltern, die zusehen, wenn ihr Kind andere schlägt - und zwar ohne nach dem Grund zu fragen.
Recht hast du, dass Schule, Hort, Kindergarten geeigneter sind für Konflikterziehung, nur wenn Elternhaus und Schule/KiGa nicht an einem Strang ziehen kommt nichts dabei raus.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten